Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Ich glaub’ Ich seh’ nur rot! – Situationsadaptive Emotionsmessung

Ich glaub’ Ich seh’ nur rot! – Situationsadaptive Emotionsmessung
Typ:Masterarbeit, Bachelorarbeit
Datum:sofort
Betreuer:

Michael Knierim

Ein gestiegener Herzschlag, verstärktes Schwitzen oder intensivere Atmung, das sind physiologische Indikatoren emotionaler Erregung. Doch nicht nur Emotion, sondern auch körperliche Bewegung oder auch verstärkte Kommunikation mit Anderen können die Aktivität des Organismus erhöhen.

Im Kontext der Gruppeninteraktion stoßen traditionelle Vorgehensweisen, wie die einmalige Erhebung von Referenzwerten (bspw. die durchschnittliche Herzfrequenz in einer Ruhephase), somit an Zuverlässigkeitsgrenzen. Wenn eine Gruppe intensiv diskutiert, ist der Ruhepuls noch ein guter Referenzpunkt für die Interpretation emotionaler Erregung?

Im Rahmen der Berücksichtigung emotionaler Zustände in Gruppen, ist es das Ziel dieser Abschlussarbeit, mittels strukturierter Literaturrecherche Methoden zur situativen Berechnung von Referenzwerten zu identifizieren und neue Algorithmen zu entwickeln, die eine kontinuierliche Anpassung ermöglichen.

Die Arbeit wird bevorzugt in englischer Sprache vergeben. Interessierte Studenten wenden sich bitte an Michael Knierim.