Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Energy Islands in Developing Countries: Perspectives for the South American Energy Market

Energy Islands in Developing Countries: Perspectives for the South American Energy Market
Typ:Bachelorarbeit
Datum:sofort
Betreuer:

Armin Golla

Mit dem Ausbau erneuerbarer Energien steigen weltweit die Anforderungen an Stromnetze. Durch lokale Energiemärkte, Smarte Quartiere und Energy Communities wird in Europa bereits heute in einer Vielzahl von Pilotprojekten eine dezentrale Organisation der Energiewende untersucht. Während diese Systeme jedoch weiterhin an das zentrale Netz angeschlossen bleiben, gibt es einigen Ländern Südamerikas wie etwa Chile oder Argentinien eine Vielzahl von Isolierten Mikrostromnetzen die komplett vom Übertragungsnetz getrennt sind. Unter Umständen können diese Energieinseln nur einige Stunden pro Tag mit Strom versorgt werden können. Für solche isolierten Systeme ergeben sich völlig neue Anforderungen im Vergleich zu lokalen Märkten in Europa. Die in Deutschland bereits gewonnen Erkenntnissen über lokale Energiemärkte könnten dazu beitragen, diese Systeme effizienter und stabiler zu gestalten. Mit dem Einsatz neuer Technologien kann eine langfristig autarke Energieversorgung unter Einbezug erneuerbarer Energieträger geschaffen werden.
Ziel der Arbeit ist es, die Struktur von lokalen Energiesystemen in Europa und Südamerika zu vergleichen und Anforderungen für einen autarken Betrieb isolierter Systeme zu untersuchen. In einem ersten Schritt geht es vor allem um die Identifikation verschiedener technischer Lösungen zum Betrieb isolierter Systeme. In einem zweiten Schritt soll in Zusammenarbeit mit der Pontificia Universidad Católica de Chile am Beispiel Südamerika ein Konzept entwickelt werden, um isolierte Energieinseln zu stabilen Systemen umzubauen.

Formale Anforderungen:
Die Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Es besteht die Möglichkeit, sie direkt in Form eines wissenschaftlichen Papers anzufertigen. Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen und statistischen Methoden wird vorausgesetzt. Programmierfähigkeiten in R und/oder Python sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Spanischkenntnisse sind hilfreich, aber ebenfalls nicht vorausgesetzt.

Relevante Literatur:
Weinhardt, Christof; Zade, Michel; Mengelkamp, Esther; Cramer, Wilhelm; Hambridge, Sarah; Hobert, Alexander et al. (2019): How far along are Local Energy Markets in the DACH+ Region? In: Unknown (Hg.): Proceedings of the Tenth ACM International Conference on Future Energy Systems - e-Energy '19. the Tenth ACM International Conference. Phoenix, AZ, USA, 25.06.2019 - 28.06.2019. New York, New York, USA: ACM Press, S. 544–549.

Mengelkamp, Esther; Gärttner, Johannes; Rock, Kerstin; Kessler, Scott; Orsini, Lawrence; Weinhardt, Christof (2018): Designing microgrid energy markets. In: Applied Energy 210, S. 870–880. DOI: 10.1016/j.apenergy.2017.06.054.

Martinot, Eric; Chaurey, Akanksha; Lew, Debra; Moreira, José Roberto; Wamukonya, Njeri (2002): Renewable Energy Markets in Developing Countries. In: Annu. Rev. Energy. Environ. 27 (1), S. 309–348. DOI: 10.1146/annurev.energy.27.122001.083444.