Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Automatisierten Parken und Laden: Aktueller Stand in Forschung und Praxis

Automatisierten Parken und Laden: Aktueller Stand in Forschung und Praxis
Typ:Bachelorarbeit
Datum:sofort
Betreuer:

Marc Schmidt

Motivation

Neben der Elektrifizierung unserer Mobilität nimmt auch die Automatisierung stetig zu. Assistenzsysteme wie der adaptive Tempomat oder der Stauassistent finden ihren Weg in immer mehr Fahrzeuge und erleichtern unsere Mobilität. Gemeinsam haben diese Systeme, dass die Fahrerin oder der Fahrer stets die Verantwortung über das Fahrzeug behält und sich somit immer hinter dem Lenkrad befinden muss. Dies ändert sich aber dem Automatisierungslevel 4. Hier agiert ein Fahrzeug in einem abgegrenzten Bereich vollständig automatisiert und benötigt keinen Eingriff durch die Fahrerin oder Fahrer. Insbesondere in Parkhäusern ermöglicht dies das sogenannte „Automated Valet Parking“ (AVP), bei dem die Fahrerin oder der Fahrer das Fahrzeug am Eingang des Parkhauses verlässt und dieses selbstständig einen Parkplatz aufsucht.

Ziel

Ziel dieser Arbeit ist eine genaue Betrachtung eines AVP Systems. Zunächst sollen Komponenten identifiziert werden, die für ein AVP System benötigt werden und wie dieses zusammenspielen. Basierend auf den identifizierten Komponenten soll mit Hilfe einer systematischen Literaturanalyse der aktuelle Stand der Forschung aufgezeigt und mit aktuellen Demonstratoren und Prototypen vergleichen werden. Abschließend sollen zudem die Einflüsse der Elektrifizierung der Mobilität auf ein AVP System aufgezeigt werden.

Anforderungen

  • Interesse an Elektromobilität und automatisierter Mobilität
  • Die Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden
  • Die Arbeit kann ab sofort begonnen werden