Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

The Merit-Order-Effect: Future Scenarios for the German Energy Market

The Merit-Order-Effect: Future Scenarios for the German Energy Market
Type:Bachelorarbeit
Date:vergeben
Supervisor:

Armin Golla

Die Energiewende ist nur durch einen Ausbau erneuerbarer Energien umsetzbar. Dabei spielen Wind- und Solarstrom wichtige Rollen. Ein besonderes Kennzeichen dieser beiden Technologien sind ihre niedrigen Grenzkosten. Auf dem Stromhandelsmarkt erhalten in der Merit-Order Stromlieferanten mit den geringsten Grenzkosten vorrangig den Zuschlag, somit verdrängen Erneuerbare Energien höherpreisige Kraftwerke aus dem Markt, die damit nicht mehr rentabel sind. Zudem sinkt der durch das teuerste produzierende Kraftwerk festgelegte Preis und damit der Deckungsbeitrag für alle Produzenten. Dieses Phänomen bezeichnet in der Energiewirtschaft den Merit-Order Effekt (MOE)
Ziel dieser Arbeit ist es, Zukunftsszenarien für die Entwicklung des MOEs bei weiterer Verbreitung erneuerbarer Energien zu evaluieren. In einem ersten Schritt soll der Einfluss des MOEs auf das Deutsche Energiesystem in verschiedenen Szenarien betrachtet werden. Im Anschluss daran sollen mögliche Gegenmaßnahmen entwickelt und deren Effekte untersucht werden. Insbesondere soll gezeigt werden, ob Sektorenkopplung, zum Beispiel in Form der Kopplung von Strom- und Wärmenetzen den MOE eindämmen kann.

Formale Anforderungen:
Die Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Es besteht die Möglichkeit, sie direkt in Form eines wissenschaftlichen Papers anzufertigen. Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen und statistischen Methoden wird vorausgesetzt. Programmierfähigkeiten in R und/oder Python sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Relevante Literatur:

  • Sensfuß, Frank; Ragwitz, Mario; Genoese, Massimo (2008): The merit-order effect. A detailed analysis of the price effect of renewable electricity generation on spot market prices in Germany. In: Energy Policy 36 (8), S. 3086–3094. DOI: 10.1016/j.enpol.2008.03.035.
     
  • Cludius, Johanna; Hermann, Hauke; Matthes, Felix Chr.; Graichen, Verena (2014): The merit order effect of wind and photovoltaic electricity generation in Germany 2008–2016. Estimation and distributional implications. In: Energy Economics 44, S. 302–313. DOI: 10.1016/j.eneco.2014.04.020.
     
  • Clò, Stefano; Cataldi, Alessandra; Zoppoli, Pietro (2015): The merit-order effect in the Italian power market. The impact of solar and wind generation on national wholesale electricity prices. In: Energy Policy 77, S. 79–88. DOI: 10.1016/j.enpol.2014.11.038.