Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Studentische Hilfskraft

Studentische Hilfskraft
Stellenausschreibung:

Stelle offen

Links:
Kontaktperson:

Philipp Staudt

Das Institut für Informationswirtschaft und Marketing (IISM) sucht ab sofort eine motivierte studentische Hilfskraft (m/w/d) für vielfältige Aufgaben in der Forschung zu neuen Geschäftsmodellen in der deutschen Energiewirtschaft:

Das Projekt

Der Ausbau der erneuerbaren Energien schreitet voran, die noch in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke gehen bis 2022 vom Netz, der hinreichende Ersatz fossil-thermischer Kraftwerkskapazitäten ist fraglich. In dem vorgestellten Aktionsplan soll deshalb der Netzausbau durch besseres Controlling und die Vereinfachung von Planungsverfahren beschleunigt werden. Vor allem aber sollen mit Hilfe neuer Technologien und Konzepte die vorhandenen Netze optimiert und besser ausgelastet werden. Im Zuge dieser Entwicklungen ergibt sich eine Bandbreite innovativer Geschäftsmodelle, die dabei helfen können, die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen – die aber ebenso zu problematischen Entwicklungen in der Energiewirtschaft führen können. Aufgrund dieser Ambivalenz ist eine Analyse und Bewertung sowie ein fortlaufendes Screening von Geschäftsmodellen relevanter Größenordnung eine zentrale Forschungsaufgabe der nächsten Jahre. Das Institut für Informationswirtschaft und Marketing (IISM) beteiligt sich in einem deutschen Forschungsprojekt, dass in enger Kollaboration mit Industriepartnern, Forschungsinstituten und Universitäten, die bereits bestehende und neu auftretende Geschäftsmodelle klassifiziert und analysiert. Im Fokus stehen dabei Geschäftsmodelle, die dezentrale Erzeuger und Prosumer unmittelbar (ohne Intermediär) in Energiegemeinschaften (energy communities) mit Verbrauchern zusammenbringen, die einen Zusammenschluss einer Vielzahl dezentraler Erzeuger zu virtuellen Kraftwerken ermöglichen oder die Regelenergie durch dezentrale Speicher bereitstellen. Unterstützt werden diese Geschäftsmodelle durch innovative Technologien, die zum Teil schon marktreif sind (oder kurz vor der Marktreife stehen) und zum Teil erst in Pilotprojekten eingesetzt werden. Zur ersten Gruppe gehören insbesondere Smart Meter, die die Basis für die intelligente Steuerung von Erzeugern, Speichern und Verbrauchern darstellen und darüber hinaus die Vernetzung einer Vielzahl von Akteuren ermöglichen, sowie Batteriespeicher und P2X-Technologien, die maßgeblich zu einer Flexibilisierung des Energiesystems in allen Sektoren beitragen können. Sie sind weiterhin Voraussetzung für den Einsatz von Technologien der zweiten Gruppe: Blockchains und künstliche Intelligenz (AI: artificial intelligence) lassen eine Vielzahl von Anwendungen erwarten – die bisher lediglich testweise untersucht werden –, benötigen allerdings eine dezentrale und weit verbreitete Hardware, auf der sie operieren können.

Wir bieten

  • Spannende Entwicklungsaufgaben, unter anderem mit Industriepartnern
  • Praktische Erfahrungen aus der Energiewirtschaft am Schnittpunkt von Forschung und Industrie
  • Aneignung von praktischem Wissen für aktuelle energiepolitische Fragestellungen
  • Flexible Einteilung von Arbeitszeiten
  • Nettes Umfeld im Smart Grid and Energy Markets Team am IISM
  • Vergütung: je nach Abschluss zwischen 10,01 € und 15,80 € pro Stunde

Aufgaben

  • Analyse und Auswertung von unterschiedlichen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft
  • Unterstützung bei der Durchführung von projektbezogenen Aufgabenstellungen

Anforderungen

  • Grundlegende Kenntnisse der Energiewirtschaft
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Lernbereitschaft

Erforderliche Unterlagen

  • kurzes Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • aktueller Notenauszug

Weitere Informationen

Start: ab sofort / nach Absprache

  • Monatliche Stundenzahl: 20-40 Stunden
  • Einstellungskriterien sind hohe Motivation, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten, sowie sehr gute Studienleistungen. Die Arbeitszeiten sind flexibel.
  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (kurzes Motivationsschreiben, CV, aktueller Notenauszug) an philipp.staudt@kit.edu