Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Social Software Engineering

Social Software Engineering
Typ: Seminar (S) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Semester: SS 2009
Dozent: Prof.Dr. Rudi Studer
Hans-Jörg Happel
Helmut Elsner
SWS: 2
LVNr.: 25843
BemerkungenBlockveranstaltung im FZI. Die Modalitäten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Webseite des Seminars.
Vortragssprachedeutsch
Literaturhinweise

Herbsleb, J. D. 2007. Global Software Engineering: The Future of Socio-technical Coordination. In 2007 Future of Software Engineering (May 23 - 25, 2007). International Conference on Software Engineering. IEEE Computer Society, Washington, DC, 188-198.


Whitehead, J. 2007. Collaboration in Software Engineering: A Roadmap. In 2007 Future of Software Engineering (May 23 - 25, 2007). International Conference on Software Engineering. IEEE Computer Society, Washington, DC, 214-225.

 

Andrew P. McAfee. Enterprise 2.0: The Dawn of Emergent Collaboration. MIT Sloan Management Review 47(3):21-28 Spring 2006.

 

How businesses are using Web 2.0, A McKinsey Global Survey. The McKinsey Quarterly.

 

Bradford C. Johnson, James M. Manyika, Lareina A. Yee: The next revolution in interactions. The McKinsey Quarterly 2005 (4), p 21-33.

 

Thomas Döbler. Potentiale von Social Software. FAZIT-Schriftenreihe Band 5. Dezember 2007.

 

Jonathan Grudin. Groupware and Social Dynamics: Eight Challenges for Developers. Communications of the ACM 37(1):93-105 (1994)

KommentarBlogs, Wikipedia, Youtube, Delicious, Digg, Last.fm, Skype, Plazes, ... ? eine neue Welle von Anwendungen und Diensten erobert in letzter Zeit das Internet. Nicht alle, aber viele davon können auch die Arbeit in Unternehmen verbessern: -Viele Technologiefirmen nutzen Blogs zur Vernetzung ihrer Ingenieure mit der externen Expertencommunity -Wikis werden für Wissensmanagement und Dokumentationen (Anleitungen, Handbücher, IT-Infrastruktur) genutzt, so z.B. bei SAP, DaimlerChrysler und Dresdner Kleinwort Wasserstein In diesem Seminar sollen die Möglichkeiten dieser neuen Technologien erörtert und diskutiert werden. Das Seminar geht der Frage wie Social Software in Unterhmen Einzug finden kann, welche Anforderungen exisitieren und welche Ergebnisse bisher erzielt wurden.