Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Electronic Markets & User Behavior

Zentrales Thema der Forschungsgruppe Electronic Markets & User Behavior ist die Gestaltung und Analyse von Online-Marktplattformen sowie das Verstehen des Verhaltens ihrer Benutzer. Da Benutzer sich nicht immer rational entscheiden, sondern oft einem starken Einfluss ihrer Emotionen unterliegen, ist einer unserer Schwerpunkte mit Hilfe von Messmethoden der NeuroIS (z.B. Herzfrequenz, Hautleitfähigkeit und Eye-Tracking) Benutzerverhalten zu verstehen. Unsere Forschung zielt dabei darauf ab, nicht nur Benutzerreaktionen sondern auch die ökonomische Effektivität der Interfaces von Marktplattformen zu analysieren, zu modellieren und so die User Experience durch Entscheidungsunterstützungssysteme zu verbessern. Insbesondere beschäftigen wir uns mit Sharing Economy, Crowdfunding sowie Konsumgüter- und Finanzmärkten und dem Einfluss technologischer Innovation, wie beispielsweise der Blockchain oder Fintechs.

 

Forschungsgruppenleitung

Dr. Verena Dorner Dr. Verena Dorner
+49 (721) 608 48385
verena dorner∂kit edu


Dr. Timm Teubner
Dr. Timm Teubner
+49 (721) 608 48389
timm teubner∂kit edu


Florian Glaser
+49 (721) 608-48373
florian glaser∂kit edu


Wissenschaftliche Mitarbeiter

David Dann David Dann
+49 (721) 608 48387
david.dann∂kit.edu

Florian Hawlitschek Florian Hawlitschek
+49 (721) 608 48373
florian hawlitschek∂kit edu

Benedikt Notheisen Benedikt Notheisen
+49 (721) 608 48387
benedikt notheisen∂kit edu
Michael Knierim Michael Knierim
+49 (721) 608 48383 michael.knierim∂kit.edu

Dominik Jung Dominik Jung
+49 (721) 608 48383
dominik jung2∂kit edu

Domänen

  • E-Commerce (Shopping- und Buchungsplattformen)
  • Mikrokredite und Crowdfunding
  • Peer-to-Peer- und Sharing-Plattformen
  • Virtuelle Stores und Rundgänge
  • Serious Games
  • Finanzmärkte und Behavioral Finance
  • Finanzmarktinnovationen und Blockchain

Methoden

  • Ökonometrische Analyseverfahren z.B. von Benutzerdaten
  • Wirtschaftswissenschaftliche Experimente im Labor, Online und im Feld
  • Simulationen und Prototypen zum Testen von Marktdesigns und Algorithmen
  • Web-Crawling
  • Design Science zur Gestaltung, Implementierung und Evaluation von Algorithmen und Interfaces
  • Spieltheoretische Modellierung

Projekte