Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

SSHRC

SSHRC
Ansprechpartner:

Christof Weinhardt, Dirk Neumann 

Beschreibung

Electronic negotiations, media, and transactions in socio-economic interactions 

Partner (u.a.):

  • Prof. Dr. Gregory Kersten, University of Ottawa, Ottawa, Canada
  • Prof. Dr. Martin Bichler, TU München
  • PD Dr. Mareike Schoop, RWTH Aachen
  • Prof. Dr. Rudolf Vetschera und PD Dr. Sabine Köszegi, TU Wien, Österreich
  • Prof. Dr. J. Etezadi and Prof. Dr. R. Vahidov, Concordia University, Montreal, Canada
  • Prof. Dr. Yufei Yuan, McMaster University, Hamilton, Canada

Gefördert durch:

Social Sciences and Humanities Research Council Canada (SSHRC) 

  

und das TransCoop-Programm  der Alexander von Humboldt-Stiftung 



im Rahmen des Teilprojekts "Computer Aided Market Engineering" (CAME)

Das Forschungsprojekt verfolgt im wesentlichen drei Ziele:

  • Erforschung der menschlichen, sozialen und technischen Aspekte von Verhandlungen zwischen Menschen und Software-basierten Verhandlungssystemen
  • Entwicklung und Evaluierung von Softwaresystemen zur Unterstützung bzw. (Teil-)Automatisierung von Verhandlungen
  • Entwurf und Entwicklung von Lern- und Lehrmodulen für das software-gestützte Erlernen von Verhaltensweisen in Verhandlungen

Es ist die Vision des Projekts, ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern und Praktikern zu schaffen, um die gemeinsame Arbeit an theoretischen und praktischen Fragestellungen von elektronischen Verhandlungen (e-Negotiations) in Unternehmen, in der öffentlichen Verwaltung und in Bildungseinrichtungen zu fördern. Dabei ist der interdisziplinäre Ansatz von entscheidender Bedeutung, mit dessen Hilfe verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse ebenso integriert werden sollen wie ökonomische und technische Aspekte.

Weitere Informationen (in Englisch) finden Sie bei